Autoren im Netz

Um mich weiter zu vernetzen suche ich Seiten auf denen sich Autoren austauschen. Das scheint in Deutschland noch nicht so gang und gäbe zu sein, wie in Amerika.

Überhaupt habe ich bei Twitter fast mehr englischsprachige Follower, als Deutsche. Aber ich schreibe halt nun mal auf Deutsch... das ist schwierig.

Das Twittern finde ich das langweiligste aller social medias...

Das tollste ist Pinterest- mein Bedürfnis nach visuellem Input wird dort unbegrenzt gefüttert, und sich eine Pinnwand mit Inspirationen für seine Geschichten zu machen finde ich ein tolles Instrument.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0